Erben ist nicht leicht
Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus

Lina von Hagen macht sich von Zeit zu Zeit einen Spaß daraus, ihre Verwandtschaft einzuladen um ihr mitzuteilen, dass sie zu sterben gedenkt. Diesmal kommen wieder alle. Doch dieses mal trifft die Tante nicht nur alle künftigen Erben, sondern auch den vorzeitigen unnatürlichen Tod. Die Polizei hat nun die Aufgabe, aus der illustren Gesellschaft, bei der jeder jeden beschuldigt, den Mörder oder die Mörderin herauszufinden. Bei der Testamentseröffnung gibt es nicht nur etliche Überraschungen, sondern auch die bittere Erkenntnis, dass die Tante dies alles schon voraussah, und jeden einzelnen besser kannte als die "lieben" Verwandten sich selbst.

Der Reinerlös der Premiere wurde der Regens-Wagner-Stiftung in Lautrach gespendet.

Bilder 2004